Geschichte der Schule


Seit 1891 besteht die Grundschule in Wellendorf, ab 1898 sogar schon als zweiklassige Schule. Damals nannte sich die heutige Grundschule allerdings noch „Katholische Volksschule Wellendorf“. Einer der ersten Lehrer war Ludwig Möller, der bis 1931, also 40 Jahre, viele Generationen Wellendorfer Kinder unterrichtet hatte.

Dieses Bild zeigt Schülerinnen und Schüler in den 20er Jahren vor der Eingangstür der GS Wellendorf, die heute immer noch so aussieht. Geheizt wurden die Klassenräume damals mit einem Ofen (sog. „Kanonenofen“), der zentral in der Mitte der Klasse platziert war. Nicht auszudenken, was passiert wäre, wenn ein Feuer ausgebrochen wäre. Auch waren die Klassengrößen nicht so übersichtlich wie heutzutage (zw. 14 und 25 im Jahr 2003). Vielmehr waren Klassenstärken von 50-60 Schülern an der Tagesordnung. Um bei einer derartigen Schülerzahl Disziplin zu bewahren, bedurfte es schon einer starken Lehrerpersönlichkeit, nicht selten kam der „Rohrstock“ zum Einsatz.*
Bevor man, so z.B. im Jahr 1935 wie auf dem Foto rechts, in die Pause ging, gab es auch schon die so genannte Pausenmilch. Allerdings war die Milch nicht in kleinen Flaschen oder in Tetra-Packs abgefüllt, vielmehr goss man sich die Milch aus einer großen Milchkanne (Bildvordergrund) in die mitgebrachten Tassen. *

Die Wellendorfer Grundschule

1891 wurde die erste Schule in Wellendorf gebaut. Sie stand hinter dem Bahnübergang, gegenüber der Gaststätte Boßmeyer. 100 Schüler besuchten diese Schule. Sie hatte nur einen Klassenraum und auch nur einen Lehrer.
1897 baute man ein neues, größeres Schulhaus direkt daneben. Dieses hatte 2 Klassenräume und auch 2 Lehrer unterrichteten nun dort.
1937 war auch diese Schule zu klein geworden und es wurde eine ganz neue Schule mit 4 Klassenräumen an der Straße nach Borgloh gebaut. Nun standen 4 Lehrer zur Verfügung.
1946 hatte sie 236 Schüler.
1968 wurden noch 2 Klassenräume dazugebaut.
Im Jahre 2001 wurde die Aula der Schule umgebaut. Dort entstanden 1 zusätzlicher Klassenraum, ein Betreuungsraum in welchem die Schüler-Computer untergebracht sind und in dem sich auch die 2010 neu eingerichtete Schul-Küche befindet und ein neues Lehrerzimmer. Seit 2003 ist im alten Lehrerzimmer das Sekretariat untergebracht.
Im Schuljahr 2013/2014 ist unsere Schule in den Klassen 2 und 4 zweizügig und derzeit besuchen 93 Schüler diese Schule.