Klassenfahrt nach Bad Bentheim vom 7.8. – 9.8.2017


 

Für die beiden vierten Klassen und ihre Klassenlehrerinnen ging es im Anschluss an die Sommerferien direkt auf Klassenfahrt nach Bad Bentheim.

Berichte zur Klassenfahrt

Tag 1

Am ersten Tag fuhren wir mit dem Bus nach Bad Bentheim. Als wir dort angekommen waren, haben wir unsere Sachen ins Zimmer gebracht. Anschließend bezogen wir die Betten und sind dann zum Mittagessen runtergegangen. Es gab Frikadellen, Soße, Gemüse und Kartoffelbrei.

Danach haben wir Jungs Ritterhelme gebastelt und die Mädchen Prinzessinnenhüte. Nach dem Abendbrot machten wir einen Spaziergang durch Bad Bentheim und gingen zu einem Spielplatz. Dort blieben wir ungefähr eine Stunde. Danach las Frau Theuerkauf von Petronella Apfelmus vor. Anschließend gingen alle ins Bett und schliefen ein.

(Lasse Baumann)

Tag 2

Nach dem Frühstück haben wir die Burg Bad Bentheim besichtigt. Aber nicht so wie jeder andere. Die Mädchen hatten die Prinzessinnenkleider und die Jungen die Ritterkostüme an, die sich alle am Tag zuvor beim Basteln ausgesucht haben. Bei der Burgführung erkundeten wir mit Helmen und Hüten das Gelände. In einem Turm durften wir Münzen in das Gefängnis werfen und uns dann etwas wünschen.

Zurück in der Jugendherberge haben wir Ritterspiele gemacht. Dafür wurden wir in zwei Gruppen aufgeteilt. Wir haben mit der Armbrust geschossen, einen Ritter gepuzzelt und noch vieles mehr. Es hat super viel Spaß gemacht.

Die Disco

Am zweiten Tag veranstalteten wir abends noch eine Disco in der alten Mühle, die zur Jugendherberge gehörte. Dort spielten wir Stopptanz. Das war lustig. Danach haben wir eine Polonaise gemacht. Wir haben Wasser getrunken und coole Musik gehört. Alle haben wie verrückt getanzt. So viel Spaß hatte ich in der Disco noch nie. Das war cool, sehr cool. Jeder bekam zwei Leuchtarmbänder. Im Dunkeln sah man nichts mehr außer die bunten Armbänder. Dann haben manche sogar Breakdance getanzt. Das war ein wirklich toller Partyabend.

(Dominic Sterkel)

Disco

Tag 3 – Der Tag der Abreise

Am 3. Tag der Klassenfahrt haben wir nach dem Packen und Aufräumen der Zimmer erstmal gefrühstückt. Dann ging es mit dem Bus los in den Naturzoo Rheine. Dort machten wir eine Zooralley, bei der wir Aufgaben über Tiere lösen mussten. Davor wurden wir in Gruppen aufgeteilt. Die Lehrerinnen saßen draußen vor einem Zoo-Restaurant. Dort konnte man sich Pommes, Chicken Nuggets, Eis, Lutscher und Bonbons kaufen. Ich habe mir zweimal ein Eis gekauft. Mittags sind wir dann wieder nach Hause gefahren. Der Zoobesuch war ein toller Abschluss.

(Luca Wöbeking)

Zoo