Müllprojekt mit dem Umweltbildungszentrum Noller Schlucht


Im Rahmen des Sachunterrichts, wo die Klasse gerade das Thema „Müll“ behandelt, hatte die Klasse 1 am Donnerstag, 15.7.2021 einen Projekttag zum Thema „Abfälle vermeiden, vermindern und verwerten“. Im Vorfeld haben die Kinder bereits fleißig Abfall gesammelt und mitgebracht.

Zu Beginn zeigte uns Frau Schotemeier von der Noller Schlucht einen Film, durch den wir viel über Abfall gehört und gesehen haben:

Wir erfuhren, was Kunststoff überhaupt ist, wo wir überall Plastik finden, wie Plastik ins Meer kommt, welche Gefahren es durch Plastikmüll für Menschen und Tiere gibt und wie wir Müll vermeiden können.

Anschließend haben wir den gesammelten Müll in die Mitte gekippt und überlegt, in welchen Mülleimer welcher Abfall gehört und warum es so wichtig ist, Müll zu trennen.

Anschließend durften sich die Kinder verschiedene Abfälle aussuchen und daraus Kunstwerke gestalten.

Es war ein toller Tag mit viel Spaß und tollen Kunstwerken!

Ach ja: Wir haben gelernt, dass Abfall eigentlich Wertstoff heißt! Es ist nämlich sehr wertvoll, wenn wir Wertstoffe richtig trennen, damit sie wieder recycelt werden können und etwas Neues daraus gemacht werden kann! Wir nehmen uns vor, dies in Zukunft zu beachten.