Was schwimmt? Was sinkt?


Die Klasse 1 hat in den letzten Wochen einige Versuche zum Schwimmen und Sinken durchgeführt. Zuerst wurde getestet welche alltäglichen Gegenstände schwimmen und sinken. Erste Vermutungen wurden angestellt, dass Gegenstände auf Holz schwimmen und welche aus Metall sinken. Oder das schwere Gegenstände sinken und leichte Gegenstände schwimmen.

Dann haben sich die Schülerinnen und Schüler in mehrere Gruppen aufgeteilt. In ihrer Gruppe haben sie ein Material (Holz, Styropor, Stein, Metall, …) genauer unter die Lupe genommen.

Seht selbst:

Jetzt wussten wir schon mal welche Materialien generell Schwimmen und welche Sinken. Und konnten auch unsere Vermutung: Schwere Gegenstände sinken und leichte Gegenstände schwimmen widerlegen, da die leichte Büroklammen gesunken ist im Wasser und die große, schwere Kerze aus Wachs geschwommen ist.

Aber warum schwimmt ein Kreuzfahrtschiff, obwohl es aus Metall? Diese Frage wollten wir in der nächsten Stunde klären. Jedes Kind hat ein Stück Knete bekommen und sollte versuchen, dieses Stück Knete so zu formen, dass es schwimmen kann. Gar nicht so einfach…

Unser Ergebnis war, dass es nicht nur auf das Material ankommt ob etwas schwimmt, sondern auch auf die Form.

Zum Schluss der Einheit haben alle Kinder noch Schiffe aus Papier gefaltet, bunt bemalt und deren Schwimmfähigkeit auf dem Wasser getestet.

Es hat den Kindern sehr viel Spaß gemacht!